heilpädagogisches reiten

Pferde sind frei von moralischen Wertmaßstäben und Vorurteilen. Sie begegnen allen Menschen mit der gleichen offenen Wertschätzung und wahren dabei ihre Grenzen. Das Pferd reagiert so auf den Menschen, wie er sich gerade verhält. Beim heilpädagogischen Reiten wird der Mensch ganzheitlich angesprochen: körperlich, geistig, emotional und sozial. Gemeinsam mit der pädagogischen Fachkraft wird das Pferd gepflegt, gefüttert und geführt. Unter bestimmten Voraussetzungen kann auch auf dem Pferd geritten werden.

Haben Sie Interesse unser Pferd kennen zu lernen? Gerne können Sie ein individuelles Gespräch vereinbaren über die Rahmenbedingungen.

Bild Das eingesetzte Therapiepferd hat neben einem besonders ruhigen, sensiblen und freundlichen Charakter zudem eine spezielle Ausbildung. Durch seine artgerechte Haltung und den wesensgerechten Umgang ist es besonders ausgeglichen und arbeitet vertrauensvoll mit.
Bild Das eingesetzte Therapiepferd hat neben einem besonders ruhigen, sensiblen und freundlichen Charakter zudem eine spezielle Ausbildung. Durch seine artgerechte Haltung und den wesensgerechten Umgang ist es besonders ausgeglichen und arbeitet vertrauensvoll mit.
Bild Das eingesetzte Therapiepferd hat neben einem besonders ruhigen, sensiblen und freundlichen Charakter zudem eine spezielle Ausbildung. Durch seine artgerechte Haltung und den wesensgerechten Umgang ist es besonders ausgeglichen und arbeitet vertrauensvoll mit.
Icon